• Femilift Laser, die moderne Laserbehandlung zur Vaginalstraffung und Therapie der Stressharninkontinenz

FemiLift Laser - Vaginalstraffung und Therapie der Stressharninkontinenz

Die Behandlung ist schmerzlos, benötigt keine Narkose und kann ambulant in der Praxis durchgeführt werden.
— Dr. med. Bettina von Seefried.
Mit dem Alterungsprozess verliert unsere Haut an Spannkraft. Durch den Abbau von Kollagen verliert sie an Elastizität. Durch Geburten wird dieser Prozess beschleunigt, so dass es zu einem veränderten Sexualempfinden wie auch zu einer Harninkontinenz kommen kann.

Mit der Anwendung durch den FemiLift Laser – der neue Standard in Präzision und Innovation – kann die Gewebsstruktur in der Vagina wieder fester und enger werden. Durch Anregung der Kollagenbildung im Bereich der Harnröhre können leichte Formen der Stressharninkontinenz behoben werden.

Die Femilift CO2-Laser-Behandlung führt zu einer gezielten thermischen Erwärmung der inneren Schichten des vaginalen Gewebes und stimuliert dabei die Kollagen- und Elastin-Fasern. Diese Stimulation bewirkt die gewünschte Straffheit des Gewebes. Mehr Information zur Behandlungen finden Sie auch auf der Website zu FemiLift des innovativen Herstellers Alma.

Vaginalstraffung

Durch die Straffung der Vaginalwände kommt es zu einem intensiveren Lustempfinden beim Geschlechtsverkehr und steigert damit die Selbstsicherheit.
Vaginalstraffung…

Stressharn­inkontinenz

Mit FemiLift wird das vaginale Muskelgewebe gestrafft. Dadurch wird die Harnröhre stabilisiert und eine SHI kann erfolgreich behandelt werden. Dies führt zu einer gesteigerten Lebensqualität.
Stressharninkontinenz…

Labioplastik

Infolge von Alterungsprozessen, Geburten oder aufgrund angeborener Vergrösserung oder Asymmetrie besteht zunehmend die Nachfrage an kosmetischen Operationen des äusseren Genitales.
Labioplastik…

Gönnen Sie sich eine individuelle Beratung

Wir beraten Sie gerne kostenlose in Bezug auf optimale Behandlung.
FemiLift Beratung...